Sparda Spendenwahl 2013

Bei der diesjährigen Sparda-Spendenwahl konnten Schulen ihre Projekte einreichen und durch „Klicks“ im Internet wurden diese Projekte „gevotet“. Unsere Schule hat sich mit der AG „Lebendige Begegnung mit der Vergangenheit – Krieg, Holocaust, Frieden?“ um einen der vielen Preise bei der Wahl beworben und dank der Unterstützung vieler Schülerinnen und Schüler, Eltern, Kolleginnen und Kollegen sowie Freunden ist es gelungen unter die ersten Hundert von über 300 Schulen zu kommen und damit ein Preisgeld für das Projekt und die Schule zu erhalten. Nach einem fulminanten Schlussspurt ist das Gymnasium Heißen auf dem 85. Platz gelandet, der ein Preisgeld von 1000 Euro bedeutet.

Mehr lesen..