Neu beim Altenprojekt

Ich bin neu beim Altenprojekt und seit circa drei Monaten dabei. Wir treffen uns jeden ersten Donnerstag im Monat in der Cafeteria. Dort spielen wir mit den Senioren aus dem Stadtteil, die wir vorher einladen, Spiele, wie Uno, Rommé oder Doppelkopf. Aber keine Angst wenn einer diese Spiele nicht kennt, denn die Älteren freuen sich immer neue Spiele kennen zu lernen. Vorher decken wir Schüler die Tische und besorgen Kaffee, Kuchen, Blumen und Servietten. Manchmal kommen auch ehemalige Schüler und Schülerinnen des Gymnasium Heißen, die früher beim Altenprojekt teilgenommen haben und die sich immer noch mit der Schule und der Projektarbeit verbunden fühlen. Wenn es besondere Anlässe in dem Monat gibt, wie beispielsweise Weihnachten, dann denken wir uns ein Programm aus. Im Dezember haben wir ein Weihnachtsfeier organisiert. Wir haben Lieder gesungen und auch extra tolle Deko gekauft. Als die Senioren eintrafen fingen drei Mädchen an ein Weihnachtslied zu singen. Danach haben wir Kuchen, Kaffee und Servietten verteilt. Im Laufe der Feier haben wir Zettel mit Liedern ausgeteilt. Die haben wir dann alle gemeinsam gesungen. Außerdem wurden Geschichten vorgelesen.
Falls ihr Lust habt auch beim Altenprojekt mitzumachen, dann könnt ihr euch bei Herrn Khatir erkundigen. Außerdem hängen regelmäßig Plakate aus, die auf den nächsten Spielenachmittag aufmerksam machen!

Liebe Grüße,
Mara Katarina Elisabeth Bohse (5e)