Informatikpreis beim GFOS Innovationsaward

Der Essener Softwarehersteller GFOS (Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung) führt seit 2012 den „GFOS Innovationsaward“, bisher für Essener Schulen, durch. Ausgelobt wurde, wie in den vergangenen Jahren, ein Gewinnerpreisgeld in Höhe von EUR 3.000,- für den ersten Platz, EUR 1.500,- für den zweiten Platz und EUR 750,- für den dritten Platz. In diesem Jahr stellte sich zum zweiten mal auch eine Schülergruppe des Gymnasium Heißen der wirklich anspruchsvollen Aufgabe und gewann den dritten Preis, worüber wir uns sehr freuen.

Zudem werden von der GFOS Programmierpraktika, die Java Summercamps, in den Sommerferien am Unternehmenssitz in Essen durchgeführt. Sie richten sich Beginner und Fortgeschrittene und werden jeweils in einem zum Anfang und zum Ende der Sommerferien durchgeführt. Die Resonanz ist gut und auch in diesem Jahr haben mehrere Schüler teilgenommen.

Übrigens werden für die Teilnahme an einem Innovations Award und/oder einem Java-Summer-Camp jeweils 10 Punkte für das MINT Zertifikat vergeben.

Stefan Rüth