PAD-Preisträgerprogramm erwartet Gäste aus Chile, Estland, Indonesien, Italien, Slowenien und den USA!

PAD-Preisträgerprogramm erwartet Gäste aus Chile, Estland, Indonesien, Italien, Slowenien und den USA!

 

Bereits zum zweiten Mal in diesem Schuljahr werden wir kurz vor den Sommerferien wieder PAD-Preisträger aus der ganzen Welt an unserer Schule begrüßen. Vom 27. Juni bis zum 11. Juli werden sich zwölf Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 16 und 18 Jahren aus Chile, Estland, Indonesien, Italien, Slowenien und den USA an unserer Schule aufhalten.

Unsere Gäste sind zwölf von ca. 650 Preisträgern eines internationalen Sprachwettbewerbs. Sie wurden vom Bundesaußenministerium für besondere Leistungen im Unterrichtsfach Deutsch ausgezeichnet. Der Preis besteht in einem vierwöchigen Aufenthalt in Deutschland.Die erste Etappe ihrer Reise ver­bringen unsere Preisträger in Bonn, kommen dann für zwei Wochen nach Mülheim, fahren im Anschluss nach München und reisen schließlich noch nach Berlin. Von dort aus kehren sie zurück in ihre Heimatländer.

Während ihres Aufenthalts in Mülheim nehmen die Preisträger am Unterricht unserer Schule teil und lernen unsere Region durch unterschiedlichste Exkursionen näher kennen. Untergebracht, verpflegt und betreut werden sie in Gastfamilien. Für die entstehenden Kosten erstattet das Bundesaußenministerium den gastgebenden Familien € 25,- pro Aufent­halts­tag. Alle Schülerinnen und Schüler aus den Stufen 9-11 sind herzlich eingeladen, am PAD-Programm mitzuwirken und einen Preisträger bei sich aufzunehmen.

Die Erfahrungen der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass die deutsch-internationalen Gruppen stets eine sehr schöne Zeit miteinander verbracht haben und dass die Familien den Kontakt zu ihren ausländischen Gästen in der Regel als eine große Bereicherung empfunden haben. In vielen Fällen haben sich dauerhafte Freundschaften über manche Ländergrenze hinweg gebildet.

In den kommenden Tagen werden alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9-11 weitere Informationen und ein entsprechendes Anmeldeformular erhalten.

Wir freuen uns auf Eure/Ihre Teilnahme!

 

Claudia Vogt