Pädagogische Pause am Gymnasium Heißen

Pädagogische Pause am Gymnasium Heißen

Mittagessen oder Snack in der Cafeteria
Die Jugendlichen können ein warmes Mittagessen oder einen kleinen Snack kaufen.

Ruhe in der Stadtteilbücherei
Es können Bücher gelesen oder ausgeliehen werden.

Auspowern in der Sporthalle
Sportangebote nach Bedarf, wie z. Bsp. Fußball.

Spiel und Spaß in den Betreuungsräumen
z. Bsp. Kicker, Hockey, Airhockey,
Gesellschaftsspiele und kleine kreative Aktionen oder einfach nur abhängen.

Arbeiten im Hausaufgabenraum
Vokabeln lernen, Hausaufgaben machen, Vorbereitung auf den Unterricht oder Arbeiten in der Lerngruppe.

Spiel, Sport und Spaß auf dem Schulhof z. Bsp. Tischtennis, Basketball, Fußball, Federball, …

Mitarbeiter
des verlässlichen Nachmittags

Die Betreuerinnen der Diakonie sind
Ute Roemer und Sonja Zydek.

Damit wir so viele Angebote bieten können, werden wir bei der Aufsicht in der pädagogischen Pause von Lehrern und einer Honorarkraft unterstützt.

Die Zusammenarbeit zwischen Schulleitung, Lehrern, Betreuern und den Schülern basiert auf gegenseitigem Vertrauen.

Telefon: 455 – 4068

Ganztagsoffensive
an weiterführenden Schulen
Ein Angebot des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr
Hagdorn 1a, 45468 Mülheim an der Ruhr

Ansprechpartnerinnen:
Birgit Hirsch-Palepu,
Leiterin Abteilung Soziale Dienste
Telefon: 0208- 3003 225,
hirsch-palepu@diakonie-muelheim.de
Michael John, OGS-Koordination
Telefon: 0208- 3003 213,
john@diakonie-muelheim.de

Pädagogische Mittagspause

und

Ganztagsoffensive

am Gymnasium Heißen

In der Trägerschaft des
Diakonischen Werkes