Der Tag der offenen Tür in unserer internationalen Klasse

Der Tag der offenen Tür in unserer internationalen Klasse

Am 20. Januar fand der Tag der offenen Tür 2018 an unserer Schule statt. Im Unterricht bei Frau Papaioannou haben wir uns überlegt, wie wir uns präsentieren können. Wir haben uns entschieden, Karteikarten für die Kinder vorzubereiten. Wir haben Fragen und Phrasen in unseren Muttersprachen auf Karteikarten geschrieben. Unsere Herkunftssprachen sind Twi (Ghana), Arabisch (Syrien), Russisch (Russland), Rumänisch (Moldawien), Persisch (Afghanistan), Französisch (Elfenbeinküste), Italienisch (Italien) und Serbisch (Serbien). Wir haben die Flaggen unserer Länder gemalt und an die Tische geklebt, damit die Besucher unsere Heimatländer erkennen können. Auf den Karteikarten standen die folgenden Phrasen und Fragen: Hallo!/Guten Tag!/Wie heißt du?/Wie alt bist du?/Wie geht es dir?/Auf Wiedersehen!/Tschüss!/ Zahlen von 1 – 10. Als die Kinder ab 09.30h zu uns gekommen sind, haben wir ihnen unsere Sprachen beigebracht. Die Kinder fanden es toll, unsere Sprachen kennenzulernen. Danach hatten die Kinder noch Zeit für weitere Aktivitäten und Überraschungen an unserer Schule. Wir fanden den Tag der offenen Tür sehr toll, weil wir die Chance hatten, mit den Kindern zu arbeiten. Es war großartig, weil die Kinder unserer Sprachen kennenlernen wollten. Wir wollen Frau Papaioannou ein großes „Dankeschön“ sagen, weil sie uns sehr geholfen hat und immer alles für uns gemacht hat und immer noch macht.