Theateraufführung des Literaturkurses der Q1 von Dürrenmatts „Die Physiker“

Eine Formel zur Vernichtung der Menschheit, gefährliche Liebesbeziehungen und

drei augenscheinlich Verrückte …

 

Um all dies dreht sich die tragische Komödie „Die Physiker“ von Dürrenmatt und ähnelt damit

eher einem Kriminalstück als einer Schullektüre. Im Mittelpunkt der Handlung steht

das Leben der drei Physiker Möbius, Einstein und Newton, welche in dem Schweizer

Sanatorium „les Cerisiers“ durch ihr sonderbares Verhalten für viel Aufsehen sorgen

und sogar die Polizei ins Haus bringen, während die selbstsüchtige Sanatoriums Leitung

Frau Dr. von Zahnd im Hintergrund die Fäden zieht.

 

Wie dieses Drama ein Ende findet, möchten wir, der Literaturkurs von Frau Domin,

euch in Form eines Theaterstückes präsentieren. Alle Interessierten laden wir herzlich

dazu ein, sich unsere Abendvorstellung am 28. Juni 2018 in der Stadtteilbibliothek anzusehen.

 

Am selben Abend führt der Literaturkurs von Frau Becker-Adam zudem das selbst umgeschriebene Stück „Der Hypochondrist“ auf und freut sich ebenso auf viele Zuschauer!

 

 

Wir freuen uns auf euch!

Die Physiker & Co