Knochenmarkspender gesucht !!!

Spender für leukämiekranke Schülerin gesucht – Gymnasium Heißen organisiert Typisierung

Marc und Lena Oberdörster hoffen, schnell einen passenden Knochenmarkspender zu finden. Foto: privat

Lena ist schon immer eine begeisterte Sportlerin. Zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Mara schwimmt die Schülerin des Gymnasiums Heißen seit frühester Kindheit erfolgreich für die SG Mülheim. Ihren vorläufig letzten Wettkampf bestritt sie am 22. Januar. Nur drei Wochen später erhalten Lena und ihre Familie eine Nachricht, die ihre Welt erschüttert: Lena leidet an einer akuten Leukämie (AML). Sie kommt sofort ins Krankenhaus.
„Für unsere Familie ist eine Welt zusammengebrochen. Lenas und unser Leben änderte sich von heute auf morgen schlagartig“, erinnert sich Lenas Vater Marc Oberdörster. Auch für die ältere Schwester, die 17-jährige Sonja, die kurz vor dem Abitur steht, und Zwillingsschwester Mara sei die psychische Belastung extrem: „Die beiden müssen das auch erstmal verkraften“, so der Vater.

Knochenmarkspende notwendig

Leider wurden bei Lena zwei Leukämiemutationen entdeckt, was dazu führte, dass sie in die Hochrisiko-Gruppe eingestuft wurde. Das bedeutet, dass sich die Zehntklässlerin erst einer Chemotherapie mit bis zu vier Blöcken unterziehen muss, anschließend benötigt sie eine Knochenmark- oder Stammzellentransplantation.

„Durch die erste, achttägige Chemo haben wir uns durchgekämpft“, berichtet der Vater: „Dabei hat Lena elf Kilo abgenommen.“ Jetzt hat sie gerade den zweiten Chemoblock hinter sich, den sie deutlich besser überstanden hat. „Als Vater würde ich meiner Tochter am liebsten Sprühsahne in den Mund sprühen und sie ohne Ende mit Schokolade füttern, damit sie wieder zunimmt“, schildert Marc Oberdörster, der sich sehr über den großen Zuspruch aus vielen verschiedenen Richtungen freut.

Dank für Unterstützung

Seit sich die Familie entschieden hat, mit der Suche nach einem Knochenmarkspender an die Öffentlichkeit zu gehen, kommt von Freunden, Lenas Schwimmverein und ihren Mitschülern viel Zuspruch. Auch im Internet versuchen wildfremde Menschen, Lena in ihrem Kampf zu unterstützen.
Die Welle der Unterstützung, die die Familie derzeit erreiche, baue auf und mache Mut, bedankt sich die Familie.

Und auch Lena hat ihren Lebensmut nicht verloren, sie kämpft mit voller Kraft gegen die tückische Krankheit an und hofft darauf, dass sich ein geeigneter Spender finden lässt. „Die Heilungschancen sind gut, wenn ein passender Spender gefunden wird“, erklärt der Vater. Um dieses Ziel zu erreichen, haben Freunde der Familie gemeinsam mit der Schulpflegschaft des Gymnasiums Heißen eine Typisierungsaktion organisiert, die am Donnerstag, 6. April, von 16 bis 20 Uhr im Konferenzraum der Schule, Kleiststraße 50-52, stattfindet.

Die Registrierung wird von der Knochenmarkspendezentrale (KMSZ) des Universitätsklinikums Düsseldorf über einen schmerzfreien Wangenabstrich durchgeführt. Als freiwillige Spender von Blutstammzellen oder Knochenmark können sich alle gesunden Personen zwischen 17 und 55 Jahren an diesem Tag registrieren lassen.

Die Familie hofft auf eine möglichst große Resonanz: „Wir bitten alle: Lasst euch typisieren! Die Aufnahme in die Spenderkartei hilft nicht nur Lena, sondern allen Menschen, die durch eine Knochenmark- oder Stammzellentransplantation die Chance haben, weiterleben zu dürfen“, appelliert Marc Oberdörster.

Mitschüler wollen helfen

Die Zwillingsschwester Mara kommt als Spenderin voraussichtlich nicht in Frage, da ihr Genmaterial dem von Lena zu ähnlich ist. Die Ursache der Krankheit könnte sich auch in Maras Genen verstecken. Allerdings werden sich die Familie der Erkrankten ebenso wie zahlreiche Freunde, Vereinskollegen, Eltern und Lehrer des Gymnasiums am Donnerstag ebenfalls typisieren lassen. Mit gutem Beispiel sind bereits 100 ältere Schüler aus Heißen vorangegangen: Auf Initiative von Schülersprecherin Celine Weßeling haben sie sich vorab in dieser Woche typisieren lassen.

Wer am 6. April keine Zeit hat, an der Aktion teilzunehmen, kann sich unkompliziert und kostenlos übers Internet ein Typisierungsset bestellen, beispielsweise bei der KMSZ unter www.kmsz.de oder der DKMS unter www.dkms.de. Da die Typisierung allerdings noch immer recht teuer ist, sind die helfenden Organisationen auch auf Spenden angewiesen.
So kann man helfen:
Wer helfen möchte, ohne sich als Knochenmarkspender registrieren zu lassen, kann dies mit einer Geldspende an die organisierende KMSZ tun: Stammzellspende Rheinland e.V./STAR e.V., IBAN DE 04 3005 0110 1004 8752 31, BIC DUSSDEDDXXX, Verwendungszweck: Lena
Die Knochenmarkspenderzentrale Düsseldorf (KMSZ) ist genau wie die DKMS eine von rund 30 Spenderdateien in Deutschland. Als Bestandteil des Universitätsklinikums Düsseldorf arbeitet die KMSZ regional. Von der Typisierung bis zur Spende wird alles aus einer Hand im Universitätsklinikum Düsseldorf durchgeführt und so der hiesige Standort gestärkt. Bei der KMSZ werden – wie in vielen anderen deutschen Dateien – die sogenanten Gewebemerkmale (HLA-Merkmale) der freiwilligen Stammzellspender erfasst und verwaltet und in anonymisierter Form an das Zentrale Knochenmarkspenderregister Deutschland (ZKRD.de) in Ulm weitergeleitet.

Die Typisierung erfolgt durch einen Abstrich an der Wangenschleimhaut. Danach untersucht ein Labor die Gewebemerkmale und trägt sie in die weltweite Spenderkartei ein. Der Spender erhält einen Ausweis und eine Nummer, unter der beispielsweise Adressänderungen gemeldet werden können.

Wenn man als Spender infrage kommt, meldet sich der KMSZ. Es gibt zwei verschiedene Arten Stammzellen zu spenden. In den meisten Fällen (80 Prozent) werden Stammzellen über die sogenannte „periphere Stammzellspende“ der Blutbahn entnommen. In wenigen Fällen (20 Prozent) werden die Stammzellen direkt dem Knochenmark entnommen. So wird geholfen.

(Artikel: Andrea Rosenthal, Mülheimer Woche)

Veröffentlicht unter News

Tag der offenen Tür 2017

Liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen, liebe Eltern,
liebe Interessenten für die Oberstufe,
herzlich willkommen im Gymnasium Heißen.

Tag der offenen Tür

Wir freuen uns sehr über euer / Ihr Interesse an unserer Schule!

Sicherlich habt ihr / haben Sie durch unser Internetangebot viele Dinge über das Gymnasium Heißen erfahren. Doch der beste Weg, unsere Schule besser kennen zu lernen, ist wohl, sich selbst einen Eindruck von dem zu verschaffen, was unsere Schule ausmacht.

Deshalb möchten wir euch / Sie ganz herzlich einladen, am Samstag,
dem 21. Januar 2017 zwischen 9.30 und 12.30 Uhr beim „Tag der offenen Tür“ die vielen unterschiedlichen Informationsangebote wahrzunehmen.

Euch Kinder erwarten unter anderem folgende Aktionen:
Experimente in den Fächern Physik und Chemie
• Präsentation eines echten Segelflugzeugs (Segelflug-AG)
Ausstellung der Biologie-Sammlung und „Bio-Quiz“
• Mathematik-Knobelkiste
Geschicklichkeitsparcours und weitere Sportangebote in der großen Sporthalle
Kunst selber gestalten
• Religions-Quiz: „Wer wird Biblionär?“
Tanzvorführungen in der Pausenhalle
• Vorführung “A little English Show“

Tag der offenen Tür

Ihnen als Eltern / Interessenten für die Oberstufe bieten wir folgende Informationsmöglichkeiten an:
Begrüßung durch die Schulleitung
Führungen (mit Ihren Kindern) durch das Gebäude, begleitet von Lehrern, Eltern oder SchülerInnen
Austausch mit Eltern, SchülerInnen und Lehrern an Informationsständen zu den unterschiedlichen Unterrichtsfächern, den Arbeitsgemeinschaften und sonstigen außerunterrichtlichen Angeboten, den Aktionen der Schülervertretung, der Elternpflegschaft sowie bezüglich der Angebote zur individuellen Förderung der SchülerInnen am Gymnasium Heißen
Informationsveranstaltung für das neue 5. Schuljahr ab 12.00 Uhr mit der Schulleitung (für diejenigen Eltern, die im November 2016 NICHT am Info-Abend teilgenommen haben!)
Informationsveranstaltung für die Oberstufe ab 12.00 Uhr durch den Oberstufenkoordinator
Kommunikationsmöglichkeit mit Eltern und Lehrern bei Kaffee und Kuchen in der Cafeteria

Sollten Sie bereits im Vorfeld Fragen haben bzw. am „Tag der offenen Tür“ verhindert sein, melden Sie sich gern bei uns, um im persönlichen Gespräch Ihre Fragen zu erörtern.

Wir würden uns sehr freuen, euch und Sie am 21. Januar bei uns im Gymnasium Heißen begrüßen zu dürfen.

Sven Risken
-Erprobungsstufenkoordinator-

Lothar Freihoff
-Oberstufenkoordinator-

Kontakt:

Tel. 0208/ 455 4080
FAX 0208/ 455 4089
E-Mail: risken@gymnasium-heissen.de
E-Mail: freihoff@gymnasium-heissen.de

Informationen zum Ganztag / Pädagogische Mittagspause

Schulbistro

Kels

Mülheim, den 22. Oktober 2016

 

Liebe Schülerrinnen und Schüler des Gymnasiums an der Kleiststraße,
Liebe Eltern, liebe Lehrer,

Seit den Sommerferien betreiben wir nun schon mit viel Freude den Kiosk in Eurer/Ihrer schönen Schule. Wir freuen uns darüber, wie reibungslos der Start dieses, auch für uns vollständig neuen Projekts abgelaufen ist. Noch mehr freuen wir uns allerdings, dass unsere kleine Theke bei den Schülerinnen und Schülern, sowie bei den Lehrern, so nehmen wir zumindest an, sehr gut angekommen ist.

Wie es den meisten wahrscheinlich schon bekannt sein wird, bieten wir für die Ganztagsschülerinnen und -schüler der OGS auch bereits seit mehreren Wochen einen täglich wechselnden, warmen Mittagstisch an. Da auch dieser von vielen Kindern der Ganztagsgruppe gerne in Anspruch genommen wird, haben wir uns, zusammen mit der Schulleitung, der Schulpflegschaft und weiteren Vertretern des Lehrerkollegiums und der Schülervertretung entschieden, das Angebot für sämtliche Schülerinnen und Schüler der Schule zu öffnen.

Wir freuen uns zu verkünden, dass wir ab 02. November 2016 warmes Mittagessen für alle Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums anbieten, wie Ihr/Sie es schon von unserem Vorgänger gewöhnt seid. Das Bestellsystem wird sich jedoch von dem vorherigen unterscheiden und sei im Folgenden übersichtlich dargestellt:

  • Das Mittagessen kann während der Öffnungszeiten des Kiosks von den Schülerinnen und Schülern bei einem unserer Mitarbeiter für bis zu einer Woche im Voraus bestellt werden.
  • Die Schülerin/der Schüler erhält gegen Bezahlung des Entgelts von 3,90 € pro Portion eine „Essensmarke“ für den/die von ihm gewünschten Tag/Tage. Diese Essensmarke ist ausschließlich an dem, auf dieser vermerkten Tag einlösbar.
  • Wird die Essensmarke am besagten Tag nicht eingelöst verfällt diese.
  • Mittagessen gibt es dann von Montag bis Freitag zwischen 12.30 Uhr und 13.30 in der Mensa.
  • Für eine Essensmarke erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Portion des Tagesgerichts und einen Nachtisch.
  • Der Essensplan für die Folgewoche kann jeweils am Donnerstag eingesehen werden.

Die Marken für Woche vom 02. – 05. November können ab Donnerstag, den 27. Oktober erworben werden.

Wir hoffen auf einen guten Start des Angebots und freuen uns auf eine weiterhin, für beide Seiten angenehme Zusammenarbeit mit dem Gymnasium an der Kleiststraße.

Bei Fragen stehen wir selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Felix Theodor Kels

Anmeldungen Klasse 5 und 10

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Dienstag, dem 21. Februar 2017 (8- 12 Uhr und von 15- 18 Uhr) und
Mittwoch, dem 22. Februar 2017 (von 8-12 Uhr)
finden die Anmeldungen für die Klassen 5 und 10 statt.

Für die Anmeldung Klasse 5:
Bitte bringen Sie zur Anmeldung die Empfehlung der Grundschule, das Halbjahreszeugnis Ihres Kindes aus dem 4. Schuljahr, die Schulbesuchsbescheinigung der Grundschule und Ihr Stammbuch oder eine Geburtsurkunde mit. Wir würden uns freuen, auch Ihr Kind am Anmeldetag persönlich kennen zu lernen.
WICHTIG:
Bei der Einteilung der neuen 5. Klassen sind wir bemüht, die Wünsche der Kinder – soweit möglich – zu berücksichtigen. Bitte überlegen Sie daher schon im Vorfeld, welche Kinder (maximal zwei) Sie bei der Anmeldung benennen werden, mit denen Ihr Kind gerne in eine neue Klasse aufgenommen werden möchte. Sicherlich macht es sehr viel Sinn, dies mit den anderen Familien abzusprechen.
Das diesjährige Anmeldeformular können Sie hier auch einsehen und ausdrucken. Es wäre schön, wenn Sie das Formular bereits ausgefüllt mitbringen könnten.

Für die Anmeldung Klasse 10:
Bitte ebenfalls das Stammbuch oder eine Geburtsurkunde mitbringen und das letzte Halbjahreszeugnis.

Die Anmeldung findet im Verwaltungstrakt statt. Bitte gehen Sie in der großen Pausenhalle („Markt“) hinten rechts bis zum Sekretariat.
Dort werden Sie von Lehrerinnen und Lehrern empfangen, die Ihnen bei den Anmeldeformalitäten behilflich sein werden.

Wir freuen uns darauf, euch und Sie am 21. oder 22. Februar am Gymnasium Heißen zu begrüßen!

Sven Risken
-Erprobungsstufenkoordinator-

Lothar Freihoff
-Oberstufenkoordinator-

Ehemaligentreffen 7.11.15

Ehemaligentreffen1

 

Über 500 Ehemalige kamen am 7.11.15 zum Ehemaligentreffen. Alle 32 Abiturjahrgänge waren vertreten. Auch viele ehemalige Kollegen kamen zu dem Wiedersehen. Herr Peter Möller steuerte einen Beitrag bei.

H0001

H0001H0001

H0001H0002H0003

Im Dickicht des JenseitsH1984H1985H1986H1987H1988H1989H1990H1991H1992H1993H1994H1995H1996H1997H1998H1999H2000H2001H2002H2003H2004H2005H2006H2007H2008H2009H2010H2011H2012H2013H2014H2015

Veröffentlicht unter Events

Facharbeit

Im Folgenden werden drei Dateien angeboten, die als formale Vorlage für die Facharbeit dienen sollen. Die Dateien wurden mit Word 2000 erstellt. Sie können aber auch unter Word 2007 und OpenOffice genutzt werden. Unter Open Office muss lediglich beim Inhaltverzeichnis die Schriftfarbe (auf automatisch) verändert werden und die Unterstreichung muss unter Stil rückgängig gemacht werden.

Facharbeit_Deckblatt

Facharbeit_Layout_numerisch

Facharbeit_Layout_alpha_numerisch

In den folgenden Texten finden sich detailliertere Informationen:

Termine_Facharbeit_2016

Checkliste und Laufzettel

Bewertungskriterien für die Facharbeit

Aufbau Facharbeit 2015

 

Betriebspraktikum in Stufe 10

Anschreiben an die Betriebe 2017 11.01.2017
Betreuung der Praktikanten 2017 11.01.2017
Englischsprachiger Rückmeldebogen Praktikum 2017
Französischsprachiger Rückmeldebogen Praktikum 2017
Führungszeugnisanfrage Bürgeramt Mülheim 11.01.2017 ohne Namen
Italienischsprachiger Rückmeldebogen Modulo di conferma stage curricolare 2017
Rückmeldebogen Praktikum 2017 11.05.2017
Vorlage für den Praktikumsbericht 2017 11.01.2017