Ausflug zur Dutch Swing College Band nach Rotterdam

Viele von Euch kennen von Konzerten in der Mülheimer Stadthalle die Dutch Swing College Band, die schon so ziemlich überall in der Welt aufgetreten ist. Immerhin gibt es die Band seit 1945 und sie hat die ganze Jazzgeschichte im Repertoire vom New Orleans bis Chicago Jazz, Blues, Dixieland, Ragtime und Swing. Die sieben Musiker, die nicht mehr alle ganz jung sind, spielen perfekt Trompete, Klarinette, Posaune, Tuba, Saxofon, Gitarre, Banjo, Bass und Schlagzeug.

Beim letzten Mülheimer Konzert „Jazz at the College“, das viele Mülheimer Schulen Anfang Dezember 2013 besucht haben, durfte unsere Big Band mit anderen Schulbands im Vorprogramm im Foyer der Stadthalle auftreten.

[read more=”Mehr lesen..” less=”Weniger lesen..”]Wir hatten das Glück, vom Mülheimer Jazz-Club zu einem weiteren Konzert der Dutch Swing College Band nach Rotterdam eingeladen zu werden.

Los ging’s mit dem Reisebus am Sonntag, den 23. März um 8:30 Uhr am Mülheimer Hauptbahnhof mit weiteren Schülern anderer Mülheimer Schulen und dem Jazz-Club, der die Tour organisiert hatte.

Um 12 Uhr kamen wir dann nach einer regnerischen Fahrt in Rotterdam an. Unser Rundfahrtschiff lag bereits am Anleger und um 12.30 Uhr ging es weiter zu einer eineinhalbstündigen Hafenrundfahrt. Pünktlich riss auch der Himmel auf und die Sonne schien. Zuerst schipperten wir an der Innenstadt mit großen Gebäuden von beeindruckender Architektur entlang. Dann näherten wir uns dem größten Seehafen Europas, was wir nicht zuletzt durch den extrem starken Seewind merkten. Es ging vorbei an Millionen von Containern, unzähligen, teils sehr großen Frachtschiffen, gigantischen Werften und Docks und auch an dem im Hafen liegenden ehemaligen Kreuzfahrtschiff “SS Rotterdam” vorbei, auf dem das Konzert der Dutch Swing College Band am Nachmittag stattfinden sollte.

Nach der Hafenrundfahrt fuhren wir im Reisebus zum Mittagessen im nahegelegen Restaurant.

Im Anschluss wurden wir dann gut gestärkt zurück Richtung Hafen gebracht und gingen an Bord der “SS Rotterdam”, die heute – fest angelegt – unter anderem auch ein Hotel beherbergt. Auf dem Oberdeck begann schon bald das Konzert der Dutch Swing College Band, das in gewohnt lockerer Atmosphäre ablief.

In der Pause hatten wir Gelegenheit, uns mit den Musikern zu unterhalten. Nach einer weiteren Stunde und einer kurzen Pause war das Konzert dann zu Ende. Mit einem Fan-Paket inklusive CD ausgestattet hatten wir danach noch kurz Zeit, uns das Schiff anzuschauen und einen letzten Blick über den Hafen und die Innenstadt zu werfen, bevor wir dann wieder in den Bus stiegen und Richtung Ruhrgebiet zurückfuhren.

Um 22.30 Uhr kamen wir wieder am Mülheimer Hauptbahnhof an. Der Tag war, wenn auch sehr anstrengend, voll von schönen Erlebnissen, von der Hafenrundfahrt bis zum fantastischen Konzert der Dutch Swing College Band.

Ein großes Dankeschön an Herrn Siebel und den Mülheimer Jazz Club, die uns spontan ermöglichten, mitzufahren.

Thomas Drews, 10b[/read]

Veröffentlicht unter Musik