Exkursion zum E.ON Kraftwerk Scholven

Am Dienstag, den 02.12.2014, erhielten wir die Möglichkeit, mit unserem “SoWi“ LK das E.ON Kraftwerk Scholven nahe Gelsenkirchen, welchem nach Plänen von E.ON noch Ende 2014 die Schließung bevorsteht, zu besuchen.

scholven Eon-600x448

[read more=”Mehr lesen..” less=”Weniger lesen..”]Im Anschluss an die Begrüßung durch den Werksleiter erhielten wir im Rahmen der Gesprächsreihe „Dialog mit der Jugend“, welche vom Initiativkreis Ruhr organisiert wird, zu Beginn unseres Besuches die Gelegenheit eine Stunde den Vorsitzenden der Geschäftsführung von E.ON Deutschland, Ingo Luge, zu persönlichen und wirtschaftlichen oder auch zu Zukunftsthemen zu befragen. Hierfür hatten wir uns vorher gemeinsam Fragen überlegt, von denen auch viele beantwortet werden konnten.

Anschließend führte uns ein Mitarbeiter durch Teile des Kraftwerkes, das sowohl zur Strom- als auch zur Fernwärmeversorgung der Region dient. Die Nettoleistung des fünf Blöcke umfassenden Steinkohlekraftwerkes liegt bei rund 2200 Megawatt. Dabei entstand auch das Gruppenfoto. Beim abschließenden „Currywurstverzehr“ tauschten wir uns dann noch über die Eindrücke und Erfahrungen des Tages aus. Nach dem Abschlusswort durch den Standortleiter wurden wir freundlich verabschiedet.

[/read]