Unser kleines Müllprojekt

Mllsammeln 2-450x337

Als unsere Klasse 5a vor den Osterferien Ordnungsdienst hatte, schlug unsere Klassenlehrerin Frau Heitkamp vor als kleines Bioprojekt den Schulhof sowie die Grünflächen vor der Sporthalle und an der Bushaltestelle von Müll und Unrat zu befreien.

Kaum schellte es zur Biostunde, bewaffneten wir uns mit Müllzangen und Säcken und stürzten uns auf die Glasflaschen, Plastiktüten, Dosen und all dem alten Kram. Wir wurden in kleinen Gruppen aufgeteilt und ‘arbeiteten’ an verschiedenen Stellen.

Schon nach kurzer Zeit entdeckte Elias einen besonderen Fund: mit vereinten Kräften zogen wir eine alte Spitzhacke zwischen Laub, Dreck und Müll hervor. (Willi hat sich hinterher darüber sehr gefreut!) Wir staunten nicht schlecht, als Jule und Anika auch noch ein Hummelnest entdeckten – dies war aber zum Glück schon alt und verlassen.

Es hat uns super viel Spaß gemachten und wir hatten am Ende drei große Müllsäcke voll. Ein paar Kinder gingen nicht nach der sechsten Stunde nach Hause, sondern halfen noch den Schulhof zu säubern.

Doch nach ein paar Tagen war der Schulhof leider wieder schmutzig.

Also achtet auf euren Müll und werft ihn in den Mülleimer!

Anika Rott und Matilda Bauerdiek, Klasse 5a