Zu Gast bei der NRW-Bank

NRW Bank-300x120

Unter dem Motto „Raus aus dem Klassenzimmer, rein ins Unternehmen!“ organisiert der Initiativkreis Ruhr den „Dialog mit der Jugend“. Die Mitgliedsunternehmen des Initiativkreises wollen mit zahlreichen Projekten den Kontakt zwischen Wirtschaft und Schule fördern. In diesem Rahmen besuchte der Grundkurs Sozialwissenschaften Q1 von Herrn Bergmann am 27. November 2012 die NRW.Bank in Düsseldorf. Einen Nachmittag lang bekamen alle Kursteilnehmer einen Einblick in die Förderbank von Nordrhein-Westfalen. Um nicht unvorbereitet die Bank zu besuchen, wurden wir schon am 06. November von einem Mitarbeiter der Bank bei uns in der Schule über das Bankensystem und die Bedeutung und Aufgaben der NRW.Bank als Förderbank für unsere Region aufgeklärt. Nach Erarbeitung von Diskussionspunkten und Fragen, die in diesem Zusammenhang mit unserem Unterricht „nach Plan“ aufkamen, wurden wir dann schließlich am 27. November 2013 per kostenlosem Bustransfer in die Bank gebracht, um dort mit dem Vorsitzenden des Vorstands Dietmar Binkowska zu diskutieren. Hier öffnete sich nicht nur die Bank mit ihren Aufgaben, ihrer politischen Bedeutung und ihrer Position am Markt für die Fragen unseres Kurses, sondern auch der Vorstandsvorsitzende mit seinem Werdegang. Unter dem Motto „Get-together“ lud uns 30 die Bank dann anschließend in lockerer Atmosphäre zu einem kleinen Buffet ein, bei dem wir noch Gelegenheit hatten mit verschiedenen Ansprechpartnern der Bank Fragen zu klären oder auch einfach mit Auszubildenden der Bank über die beruflichen Perspektiven bei der Bank zu plaudern. Abschließend wurden wir noch in Gruppen durch die Räumlichkeiten der Bank geführt, um „live“ einen Einblick in die Welt der Finanzwirtschaft zu erhalten. So besuchten wir kurz die Wertpapierabteilung und die Vorstandsetage, bevor wir uns dann wieder gegen 18.00 Uhr mit dem Initiativkreis Ruhr auf den Heimweg nach Mülheim machten.

Markus Bergmann