Fußball-Turnier „Changing Teams“ am 10.03.2016

 

Gymnasium Broich verteidigt Titel beim „fairen“ Fußball-Turnier der Mülheimer Schulen

Zu dem etwas anderen Fußballturnier der 5. und 6. Klassen trafen sich rund 120 Fußballerinnen und Fußball von 7 weiterführenden Schulen in der Harbecke-Sporthalle.
Ausrichter waren der Fußballverband Niederrhein und der Ausschuss für den Schulsport. In jeder der fünf Runden spielten die Schülerinnen und Schüler in einer neuen Mannschaft mit. Punkte gab es für Siege, Unentschieden und für jedes geschossene Tor. Dabei erspielte Jeder Punkte für seine Schule, aber es gab auch ein individuelles Ergebnis. So blieb es für alle bis zum Ende des Turniers sehr spannend, welche Schule den Gesamtsieg erringen und welcher Schüler die meisten Punkte erspielen würde.

„Ihr seid alle sehr fair miteinander umgegangen und wir haben sehr spannende und gute Spiele gesehen“, lobte Mirko Schweikhard vom Fußballverband Niederrhein bei der Siegerehrung. Zahlreiche Eltern schauten von der Hallen-Empore zu und sorgten sowohl während des Turniers als auch bei der Ehrung für eine tolle Stimmung.
Lautstark wurden die Siegermannschaften, aber auch die Einzelsieger bejubelt. Das beste Team stellte der Vorjahressieger, das Gymnasium Broich mit 49,66 Punkten vor der Otto-Pankok-Schule (46,46 Punkte) und der Luisenschule (45,70). Das Gymnasium Heißen landete mit 45,27 Punkten nur knapp dahinter.
Die erfolgreichste Spielerin an dem Vormittag war Lucy Kaswatzi vom Gymnasium Broich. Sie erreichte mit 66 Punkten die Höchstpunktzahl. Zweite wurde Kira Thomas (Gymnasium Heißen) mit 62 Punkten. Philipp Gerards (Otto-Pankok-Schule) erspielte mit 70 Punkten bei der Jungen die höchste Punktzahl.
Keiner der Kickerinnen und Kicker ging mit leeren Händen nach Hause. Der Fußballverband zeigte sich sehr großzügig und verteilte Medaillen und Fußbälle und Rucksäcke.
Die Ergebnisse im Überblick:
Die Schulwertung :
1. Gymnasium Broich 49,66 Punkte
2. Otto-Pankok-Schule 46,46
2. Luisenschule 45,70
4. Gymnasium Heißen 45,27
5. Willy-Brandt-Schule 42,25
6. Realschule Mellinghofer Str. 33,78
7. Realschule Stadtmitte 33,77
Einzelwertung der Jungen
1. Philipp Gerards (Otto-Pankok-Schule) 70 Punkte
2. Ihsan Karakilic (Gymnasium Broich) 68 Punkte
3. Efe Cakim (Gymnasium Broich) 60 Punkte

Einzelwertung der Mädchen
1. Lucy Kaswatzki (Gymnasium Broich) 66 Punkte
2. Kira Thomas (Gymnasium Heißen) 62 Punkte
3. Antonia Reh (Gymnasium Broich) 60 Punkte

changing team

Für das Gymmasium Heißen spielten: Katharina Backmann, Ella Beide, Hanna Gries, Aylin Oehler, Katharina Rehbein, Kira Thomas, Darine Akoh, Bradley Aksoh, Leonard Baratta, Luca Baratta, Younes Benzammour, Noah Hues, Lucas Jacobs, Niels Magiera, Johannes Rollmann, Michael Schlömer, Simon Sucker, Lasse Vallböhmer

Veröffentlicht unter Sport