Aktuelle Informationen, 26.03.2020

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

es gibt Neuigkeiten aus der Schule:

Blaue Briefe/Mahnungen

Heute erreichte uns diese Information: Aufgrund des derzeit ruhenden Schulbetriebs werden in diesem Schuljahr keine Benachrichtigungen gemäß § 50 Absatz 4 Schulgesetz NRW wegen Versetzungsgefährdung versandt (besser bekannt als „Blaue Briefe“).

Hieraus folgt wie bei einer unterlassenen Benachrichtigung im Einzelfall, dass bei einer Versetzungsentscheidung nicht abgemahnte Minderleistungen in einem Fach nicht berücksichtigt werden. Im Übrigen gelten die jeweiligen Bestimmungen der Ausbildungs- und Prüfungsordnungen.

Schulfahrten, Schulveranstaltungen an außerschulischen Lernorten

In diesem Schuljahr finden keine Schulwanderungen und Schulfahrten, Schullandheimaufenthalte, Studienfahrten und internationalen Begegnungen (Schulfahrten) mehr statt. Ebenso sind schulische Veranstaltungen an außerschulischen Lernorten bis zum Ende des Schuljahres nicht mehr möglich, zum Beispiel der Besuch von Museen sowie kultureller oder sportlicher Veranstaltungen und weitere Projekte mit außerschulischen Partnern. Davon ausgenommen sind nur die verpflichtenden Standardelemente im Rahmen der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“.

Betroffen sind u.a. folgende Veranstaltungen: Exkursion Xanten, Tag für Afrika, Fahrt nach Opole/Auschwitz, Sportfest, …

Schulfest „45 Jahre Gymnasium Heißen“

Das Schulfest  wird als Großevent, wie es bisher geplant war, abgesagt. Eventuell wird es kleinere Aktionen dazu geben.

Wir bedauern sehr, dass wir die Veranstaltungen in diesem Schuljahr nicht mehr durchführen können und überlegen, ob eine Verschiebung einzelner Vorhaben auf das neue Schuljahr möglich ist, so denn dann die Gesamtsituation derartige außerschulische Aktionen wieder erlaubt. 

Mit den besten Wünschen für Ihre/Eure Gesundheit

Dr. Sigrun Leistritz        Robert Dißelmeyer

Veröffentlicht unter News