Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts 5-EF ab dem 25.05.2020

Nachdem für die Jahrgangsstufe Q1 der Unterricht am 11.05.2020 (parallel zu den schriftlichen Abiturprüfungen) wieder aufgenommen worden ist, wird nun auch der Unterricht für die Jahrgänge 5-EF ab dem 25.05.2020 starten.

Unterricht in SI (Klassen 5-9)

Aufgrund der Hygienevorgaben und begrenzter Raum- und Personalressourcen geschieht dies in der SI über ein rollierendes System, nach dem an jedem Tag in einer Jahrgangsstufe 6 Std. stattfinden werden. Alle Klassen werden vorab durch die Klassenleitung in drei Gruppen eingeteilt, die dann an diesem Tag gleichzeitig von drei Lehrkräften pro Stunde in drei Räumen unterrichtet werden. Wir haben dazu für jede Klassengruppe (z.B. Klasse 7b Gruppe 3) einen passenden Stundenplan erstellt.

Die Termine für die einzelnen Jahrgangsstufen entnehmen Sie bitte folgender Tabelle. Die Klassen 5-8 kommen also an vier Tagen bis zu den Sommerferien in die Schule. Bei der Klasse 9 sind es 5 Tage, also ein Tag mehr, da es hier um den Übergang in die gymnasiale Oberstufe geht. Infos über die genauen Stundenpläne und weitere Hinweise (z.B. Regelungen für die Pausen) erhalten Sie/Ihr in der nächsten Woche.

Für die Jahrgänge 5 und 6 besteht die Möglichkeit einer Ganztagsbetreuung durch die Diakonie, Interessierte melden sich bitte unter ute.roemer1@arcor.de.

Unterricht in EF und Q1

Parallel zu dem SI-Unterricht findet der Unterricht in EF und Q1 gemäß dem bekannten Stundenplan statt, wobei nur die Doppelstunden stattfinden werden. Die Kurse werden in der Regel jeweils vom Fachlehrer in zwei Gruppen aufgeteilt, jeweils eine Gruppe wird anwesend sein, die andere bearbeitet den Stoff im Home-Schooling. Auch hier kommen in der nächsten Woche weitere Infos.

Liebe Schulgemeinde,

wir haben in den letzten Tagen fieberhaft daran gearbeitet, unter den schwierigen Voraussetzungen ein System zu finden, das unseren Schülerinnen und Schülern für die verbleibende Zeit bis zu den Sommerferien bestmöglich gerecht wird. Das war auch in Absprache mit anderen Schulen, mit dem Schulträger und der Bezirksregierung eine sehr komplexe Aufgabe und hat uns alle Energien abgefordert. Wir bedanken uns bei Ihnen und Euch für die Geduld und auch für Ihr und Euer Vertrauen!

Wir wünschen uns nichts mehr, als dass bald wieder ein „regulärer“ Schulbetrieb mit täglichem Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern, mit Klassengemeinschaften, mit spannendem Unterricht etc., eben allem, was Schule ausmacht, möglich wird!

Euer und Ihr Schulleitungsteam

Veröffentlicht unter News