Aufruf der SV zum Thema Mund-Nasen-Schutz vom 02.09.2020

Liebe Mitschülerinnen und Mitschüler,

sehr geehrte Eltern,

sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,

sehr geehrte Schulleitung!

Seit vergangenem Dienstag, den 01.09.2020, gilt die Maskenpflicht in den weiterführenden Schulen in NRW nur noch auf den Schulhöfen und Fluren, jedoch nicht mehr in den Unterrichtsräumen. Diese Tatsache bereitet vielen unserer Mitschüler*innen und Lehrkräfte angesichts der aktuellen Lage große Sorgen, da es wenig sinnvoll erscheint, mit bis zu 30 Personen ohne die nötigen Mindestabstände in einem geschlossenen Raum zu lernen und nicht einmal einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auch mit Blick auf die kommende Herbst- und Winterzeit, welche meist von einem ohnehin schon starken Infektionsgeschehen geprägt ist, werden unsere Bedenken verstärkt.

Natürlich ist es verständlich, dass viele diese neue Regelung erleichtert, da das Tragen einer Maske während des Unterrichts anstrengend sein kann. Dennoch sind wir der Meinung, dass wir die Pandemie weiterhin ernst nehmen müssen und nötige Maßnahmen ergreifen sollten, um einen größeren Ausbruch zu vermeiden. Wir denken, dass die allermeisten uns in der Aussage zustimmen, dass ein durch Corona-Maßnahmen eingeschränktes Unterrichtsgeschehen angenehmer als ein erneutes Distanzlernen ist. 

Deshalb möchten wir mit diesem Brief dazu aufrufen, den Mund-Nasen-Schutz auch weiterhin auf freiwilliger Basis während des Unterrichts zu tragen und somit sich und andere zu schützen.

Bleibt gesund! / Bleiben Sie gesund!

Die SV

Veröffentlicht unter News