Informationen zum Distanzlernen, 01.-12.2.2021

Es hat uns eine weitere Schulmail erreicht, die Informationen über die Gestaltung des Unterrichtes in der Zeit vom 01. bis zum 12. Februar 2021 beinhaltet: 
„Grundsätzlich muss der Präsenzunterricht bis einschließlich 12. Februar ausgesetzt bleiben. 
In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt.“
Es werden in dieser Zeit keine Klausuren geschrieben. 
Allen Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen wird ab dem 1.02.2021 die Möglichkeit einer Betreuung angeboten, falls sie das Angebot des Distanzunterrichtes im häuslichen Umfeld ohne Begleitung nicht zielgerichtet wahrnehmen können. Die Annahme dieses Angebotes erfolgt freiwillig, die Eltern erklären sich mit der Betreuung (wenn möglich) schriftlich einverstanden. Die Betreuung erfolgt durch nichtschulisches Personal. Es erfolgt KEIN Präsenzunterricht.
Im Rahmen unserer Umfrage äußerten viele Eltern den Wunsch nach mehr durch Videokonferenzen gestalteten Unterricht. Ich habe den Lehrerinnen und Lehrern nahegelegt, mindestens eine Videobegegnung mit ihren Schülerinnen und Schülern pro Woche durchzuführen. Gleichzeitig bitte ich um Verständnis, wenn diese Art des Unterrichts dem Erziehungs- und Bildungskonzept einiger Lehrerinnen und Lehrer widerspricht. Wir befinden uns alle in einem Lernprozess, der das pädagogische Handeln auf die mediale Ebene transferiert. Die Entscheidung über die Art der Durchführung des Unterrichts liegt bei den Lehrerinnen und Lehrern. 
Zur Übersicht und zur besseren Planung der kommenden Woche stellen die Lehrerinnen und Lehrer weiterhin die Wochenpläne der SI und SII mit Angabe der Art des Unterrichts (Videokonferenz/selbständiges Arbeiten) bis Montag, 7.40 Uhr bereit. In der SII kann das Arbeitsmaterial bis zum Tag des Unterrichts, 7.40 Uhr hochgeladen werden. 
Der Abgabetermin für die von den Schülerinnen und Schülern erstellten Aufgabenlösungen bleibt grundsätzlich der Donnerstag, 18.00 Uhr. Die Aufgaben, die in dem am Freitag stattfindenden Unterricht angefertigt werden, werden am Freitag bis 18.00 Uhr eingereicht. Wenn Videokonferenzen der Besprechung der Lösungen dienen, ist eine weitere Kontrolle und Rückmeldung durch die Lehrkraft nicht mehr erforderlich. Natürlich kann die Lehrerin/der Lehrer hier individuelle Regelungen treffen. 
Sollte die Phase des Distanzunterrichts am 12.02.2021 enden, bitte ich zu bedenken, dass am 15.02. und 16.02. zwei bewegliche Ferientage (Rosenmontag, Fastnacht) liegen, die Schule also de facto erst am 17.02.2021 beginnen würde. 


Bleiben Sie gesund!
Ihre Schulleitung

Veröffentlicht unter News