Corona-Regelungen ab 02.11.2021

Da der nächste Montag ein Feiertag ist, wird in der nächsten Woche (KW. 44) am Dienstag, Mittwoch und Freitag getestet. Wie bereits vor den Herbstferien angekündigt, hat das Schulministerium in einer Schulmail von gestern (Donnerstag, den  28.10.21) Änderungen bezüglich der Maskenpflicht in Schulen bekanntgegeben. Hier die wichtigsten Eckpunkte:

  • Es besteht keine Maskenpflicht mehr, solange die Schülerinnen und Schüler in Klassen- oder Kursräumen auf festen Sitzplätzen sitzen.
  • Die Maskenpflicht entfällt bei der Betreuung im Rahmen von Ganztags- und Betreuungsangeboten.
  • Das Tragen von Masken auf freiwilliger Basis ist weiterhin zulässig.
  • Befinden sich die Schülerinnen und Schüler nicht an einem festen Sitzplatz, suchen sie ihn auf oder verlassen sie ihn, besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Maske im gesamten Schulgebäude.
  • Für Lehrkräfte, Betreuungskräfte und sonstiges Personal entfällt die Maskenpflicht im Unterrichtsraum, solange ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu den anderen Personen im Raum eingehalten wird.
  • Für das schulische Personal entfällt die Maskenpflicht auch bei Konferenzen und Besprechungen im Lehrerzimmer am festen Sitzplatz.
  • Im Außenbereich der Schule besteht auch weiterhin für alle Personen keine Maskenpflicht.
  • Tritt in einem Klassen- oder Kursverband ein Infektionsfall auf, wird die Quarantäne von Schülerinnen und Schülern ab sofort in der Regel auf die nachweislich infizierte Person sowie die unmittelbare Sitznachbarin oder den unmittelbaren Sitznachbar beschränkt. Vollständig geimpfte oder genesene Personen ohne Symptome sind von der Quarantäneanordnung weiterhin ausgenommen.

Hier findet man den Wortlaut der Schulmail:
https://www.schulministerium.nrw/28102021-verzicht-auf-die-maskenpflicht-am-sitzplatz-ab-dem-2-november-2021

Veröffentlicht unter News