Schülerinformationsvideo

Unsere Schüler*innen haben sich große Mühe gegeben, ein Schülerinformationsvideo zu erstellen. Wir wünschen Ihnen viel Spass

Jugendberatung am Gymnasium Heißen

Liebe Schülerinnen und Schüler,

vielleicht sind Euch schon diese Plakate aufgefallen. Seit einigen Monaten kommt regelmäßig ein Sozialarbeiter, Herr Weisgerber, von der Ginko-Stiftung zu uns in die Schule. Wenn Ihr wissen wollt, in welchen Fällen er Euch helfen und beraten kann, dann schaut Euch das Video an.

Veröffentlicht unter News

Corona News Stand 14.12.2020 9:50 Uhr

Liebe Eltern der Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Heißen,

die letzte Schulmail sieht folgende Regelung für den Schulbesuch der Kinder der Klassen 1 bis 7 vor:

„Die Schulen bleiben geöffnet, die Präsenzpflicht ist aufgehoben, die Schulpflicht besteht weiterhin und der Unterricht findet bis einschließlich Freitag, den 18. Dezember 2020, statt. Für die Klassen 1-7 ist den Eltern die Entscheidung über die Teilnahme ihrer Kinder am Präsenzunterricht in den Schulen freigestellt.“

Gleichwohl glauben wir, dass nur gesunde Schüler in einer angstfreien Atmosphäre gut lernen können und dass die Gesundheit der Familien oberste Priorität haben sollte.

Daher möchten wir uns den Äußerungen der Bundeskanzlerin und des Ministerpräsidenten anschließen und eine Empfehlung für den Distanzunterricht in dieser Woche aussprechen. 

Alle dritten Klassenarbeiten entfallen. 

Die Schule bleibt bis zum 18.12.2020 geöffnet, so dass die Kinder ggf. kommen können. 

Wir hoffen, dass Sie alle gesund bleiben.

Ihre Schulleitung

Veröffentlicht unter News

Unterricht ab 14.12.2020 am Gymnasium Heißen

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Heißen,

heute Mittag überraschte uns die Pressemitteilung bezüglich der sofortigen Teilschließung der Schulen. Nun liegt uns die Schulmail des Ministeriums vor.

Die Regelung ist wie folgt:

In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, zeigen die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Schule gegenüber schriftlich an, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie teilen den Klassenlehrern und Klassenlehrerinnen (Nachname@gymnasium-heissen.de) bitte mit, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.

In den Jahrgangstufen 8 bis 12 wird Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt. Für Schülerinnen und Schüler mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung, der eine besondere Betreuung erfordert, muss diese in Absprache mit den Eltern oder Erziehungsberechtigten sichergestellt werden.

Die Klausuren in der gymnasialen Oberstufe werden unter erweiterten Hygienebedingungen (Aufteilung auf zwei Klassenräume) geschrieben.

 Die Klassenarbeiten in der SI werden auf die Zeit nach den Ferien verschoben. 

Die Befreiung vom Präsenzunterricht in den Klassen 1 bis 7 und der obligatorische Distanzunterricht sind nicht mit einem Aussetzen der Schulpflicht gleichzusetzen. Das Lernen und Arbeiten zu Hause, wie es von vielen Schülerinnen und Schülern im Frühjahr erstmals praktiziert wurde und für das es von den Schulen fortgeschriebene Konzepte gibt, gilt auch für diese besondere Woche zwischen dem 14. und dem 18. Dezember 2020.

Die Regeln der sog. Verordnung zum Distanzlernen sind in dieser Woche sinngemäß anzuwenden.

An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.

Im Namen der Schulleitung wünsche ich Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und Gesundheit für das hoffentlich ruhiger verlaufende neue Jahr.

Sigrun Leistritz

Veröffentlicht unter News

Schulkonzert 2020

Liebe Schulgemeinde,

turbulente Zeiten erfordern neue Wege. Wir laden Sie ein, sich die musikalischen Beiträge der Schüler*innen des Gymnasiums Heißen 
in unser diesjährigen online Version des Schulkonzerts anzuhören. Einen Zugangslink erhalten Sie per E-Mail.

Veröffentlicht unter News

Eine Flucht hat viele Gründe

Fluchtgrund-Ausstellung am Städtischen Gymnasium Heißen

Wissen Sie, dass von 100 Geflüchteten 86 in Ländern mit einem niedrigen Lebensstandard aufgenommen werden? 

Oder ist Ihnen klar, dass unser Süßigkeitenkonsum und unser Coffee to go für andere ein Fluchtgrund sind?

Können Sie sich vorstellen, welchen Zusammenhang es zwischen Landgrabbing großer Unternehmen und der Krise Äthiopiens gibt?

Antworten auf diese und weitere Fragen bietet die Ausstellung „Fluchtgrund“, die für zwei Wochen (23.11. – 4.12.) am Städtischen Gymnasium Heißen präsent gewesen ist.

Schülerinnen und Schüler ab der achten Jahrgangsstufe hatten die Möglichkeit, die Ausstellung im Markt der Schule zu besuchen und sich die unterschiedlichen Fluchtgründe mithilfe eines Fragebogens vor Augen zu führen. 

Beispielsweise landet unser Plastikmüll nicht immer auf dem Recyclinghof, sondern in unseren Weltmeeren. Der Fischer am anderen Ende der Welt sieht seine Existenz bedroht, da er sowohl gegen Plastik als auch gegen gut ausgestattete Fischereiflotten aus China, Russland und Europa ankämpft. Dieser Kampf ist oftmals zwecklos und endet in verzweifelter Flucht.

Das ertragreiche Land wird oft von internationalen Großkonzernen bewirtschaftet. Die einheimische Bevölkerung kann ihr eigenes fruchtbares Land somit nicht eigenständig nutzen und muss als Landarbeiter unter menschenunwürdigen Bedingungen auf den Plantagen arbeiten. Externe Entwicklungshilfe wird nur aus den genannten Gründen nötig. 

Die Fluchtgründe der Ausstellung beziehen sich auf Landgrabbing, Konfliktrohstoffe wie Coltan aus dem Kongo für unsere Handys, den klimaschädlichen CO2 – Ausstoß und den Plastikverbrauch. 

Wir als Schule haben diese Aspekte um den Fluchtgrund Krieg/Bürgerkrieg ergänzt. Im Rahmen dessen haben Schülerinnen und Schüler unserer Schulgemeinde und der Vater eines Lehrers ihre persönliche Fluchtgeschichte in Schrift und Bild dargestellt. Im Fokus standen neben den Gründen auch die emotionale Gefühlslage. Die Betroffenen beschrieben die Verluste, die mit dem Verlassen der Heimat verbunden waren, aber auch die innere Befindlichkeit bei der Ankunft und dem Neuaufbau in der neuen Heimat. Eins ist uns allen noch bewusster geworden: Niemand verlässt freiwillig seine Heimat!

Die Inhalte der Ausstellung wurden fächerübergreifend (Politik, Erdkunde, Biologie) vertieft und ein Mitschüler aus der Oberstufe hat in den Klassen und Kursen, die die Ausstellung besucht haben, von seiner persönlichen Fluchtgeschichte berichtet – ein Moment, der alle Zuhörer sehr bewegt hat, denn er hat gezeigt, dass Flucht nichts Abstraktes ist. 

Fluchtgeschichten haben keine nationalen Ursachen, denn wir tragen durch unser Verhalten in einer globalisierten Welt die Mitverantwortung für die verschiedensten Fluchtgründe! 

Veröffentlicht unter News

Wahl der Schullogos

Liebe Schulgemeinde,

das Gewinner-Logo steht fest!

An der Wahl des neuen Schullogos haben sich insgesamt 686 Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern der Elternpflegschaft beteiligt. Die Variante A „Das Schulgebäude befindet sich auf einem geöffneten Buch“ gewinnt die Wahl mit 505 Stimmen. An dieser Stelle möchten wir den Siegern Julian Stief und Tim Liesegang (Q2) herzlich gratulieren!

Den Zweit- und Drittplatzierten danken wir ebenfalls für ihre Teilnahme und das Engagement. Die von den SchülerInnen Larissa Lindemann, Lorenz Mansour, Noa Rübenkamp und Max Locker (Q1) erstellte Variante C „Drei Figuren bilden einen Kreis“ wurde mit 96 Stimmen auf den zweiten Platz gewählt. Auf dem dritten Platz befindet sich die von Alina Seyberth, Greta Rieckhof, Denny Hermann und Mikko Ziegler (Q1) erstellte Variante B „G und H werden übereinander dargestellt und von Sternen gekrönt“ mit 85 Stimmen.

Am 06.11.2020 wurden die drei Teams der drei zur Wahl stehenden Logos für ihre großartigen Leistungen mit jeweils 100 € prämiert und der Wahlsieger bekanntgegeben.

Die Finalisierung des Siegerlogos erfolgt im nächsten Schritt auf digitaler Ebene an der Hochschule Rhein-Waal.

Christian Heib

Veröffentlicht unter News

Elternsprechtag am 26.11.2020


Aufgrund des Pandemie-Geschehens können wir unseren Elternsprechtag am 26.11.2020 diesmal nicht als Präsenzveranstaltung, sondern nur in telefonischer Form  durchführen: Wie üblich vereinbaren die Lehrkräfte über die Schüler/innen Termine, es sind diesmal Telefontermine. Die Elternsprechtagsliste, die von den Lehrkräften geführt wird, wird dazu um eine Spalte „Telefonnummer“ ergänzt, d.h. zu jeder Terminvereinbarung  gehört eine Telefonnummer, unter der die Lehrkräfte die Eltern erreichen können. Sprechen Sie also bitte mit Ihrem Kind, für welche Zeiten Termine vereinbart werden können und unter welcher Telefonnummer Sie dann erreichbar sind.
Möglicherweise wird bei diesen Anrufen die Rufnummer unterdrückt, der Anrufer, also die Lehrkraft erscheint also als „anonym“. Bei dieser Durchführung ist es besonders wichtig, die Termine (in der Regel wie immer 10-Minuten-Termine) genau einzuhalten.
Wir wünschen allen in diesen schwierigen Zeiten ein gutes Gelingen und gewinnbringende Gespräche
Ihre Schulleitung

Veröffentlicht unter News

Corona-News

(Stand 09.11.2020 08.52 Uhr)
Am Gymnasium Heißen ist aktuell ein Schüler der Q1 positiv getestet worden. Im Zusammenhang damit befinden sich 9 weitere Schüler/innen der Q1 in Quarantäne. Alle sind informiert, wir befolgen die Weisungen des Gesundheitsamtes.
In den anderen Jahrgangsstufen sind momentan aus verschiedenen Gründen insgesamt 7 Schüler/innen auf Weisung des Gesundheitsamtes in Quarantäne, ohne dass eine Positivtestung vorliegt.
Ihre Schulleitung

Veröffentlicht unter News