Vorstellung des Kriminalhauptkommissar Herr Martin Rieth

Vorstellung des

Kriminalhauptkommissar  Herrn Martin Rieth

Rieth Polizei

 

Martin Rieth ist bei der Kriminaldirektion Essen als Jugendkontaktbeamter beschäftigt.

Er sucht z.B. in Zusammenarbeit mit Schülern, Eltern und Lehrern

in persönlichen Gesprächen gewaltfreie Lösungen bei Konflikten,

er berät, macht Opfern Mut – Anzeige zu erstatten und kann bei

Themen wie Straftaten, Gewalt, Drogen, Jugendschutzgesetz,

Rechte von Jugendlichen, sexuelle Übergriffe, Waffen,

Mobbing u.v.m. beraten.

 

 

Was heißt das konkret?  

Er unterstützt

– wenn Jugendliche Hilfe brauchen, weil sie selbst Opfer von Gewalt,

Kriminalität oder Missbrauch wurden.

– wenn sie sich von Erwachsenen oder anderen Jugendlichen bedroht

fühlen.

– wenn Jugendliche Fragen zu Themen wie Jugendschutz etc. haben.

– wenn sie jemanden kennen, der Opfer von Gewalt geworden ist oder der

noch bedroht wird und evtl. Hilfe benötigt.

 

Herr Rieth ist über E-Mail: martin.rieth@polizei.nrw.de und auch

telefonisch: 0201 – 8294619 zu erreichen.

 

Darüber hinaus kann er an jedem 3. Mittwoch im Monat von

11.00 – 12.00 Uhr in unserer Schule persönlich kontaktiert

werden.

 

Also:  nutzt diese Gelegenheit(en), falls ihr Hilfe benötigt!

 

 

  1. Heitkamp, OStR’