Informationen Versetzung von der EF in die Q1 / Schulabschluss

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir möchten Sie kurz über die rechtlichen Rahmenbedingungen informieren, die sich aus der Tatsache ergeben, dass wir (auch in der EF) keine blauen Briefe verschicken.

Von der EF zur Q1 gibt es eine ganz normale Versetzung (§9 Abs 1 APO-GOst). Das heißt, dass auch hier §50 SchulG gilt. Konsequenterweise trifft daher auch hier am Ende der EF die Regelung zu, dass durch die nicht verschickten blauen Briefe, eine Minderleistung (Note 5 oder schlechter), die neu im 2. Halbjahr hinzugekommen ist, in einem einzigen Fach nicht gelten (§50 Abs. 4 SchulG). War eine 5 bereits auf dem Halbjahreszeugnis, so gilt diese als gemahnt. Diese mangelhafte Leistung wird in jedem Fall auch für die Berechnung der Versetzung gewertet.

Mit der Versetzung einer Schülerin bzw. eines Schülers[1] in die Qualifikationsphase ist auch ein Abschluss verbunden, daher sind hier weitere Informationen wichtig. Denn die oben aufgeführte Regelung gilt nur bei der Versetzung, nicht aber beim Erlangen von Schulabschlüssen. Daher kann es nun, aufgrund der fehlenden blauen Briefe, dazu kommen, dass ein Schüler zwar in die Qualifikationsphase versetzt wird, aber keinen mittleren Schulabschluss erhält. Eine solche Schullaufbahn birgt große Risiken für den Schüler. Laut Gesetzestext würde dieser Schüler dann nach erfolgreichem Abschluss der Jahrgangsstufe Q1, den mittleren Schulabschluss erreichen (VV 9.5 zu §9 Abs. 5 APO-GOst). Es ist jedoch fraglich, ob ein Schüler, der auf dieser Grundlage in die Qualifikationsphase versetzt wurde, die Q1 “erfolgreich” abschließt. Insofern könnte es passieren, dass ein solcher Schüler, nach zwei vergeblichen Versuchen in der Qualifikationsphase (einem vergeblichen Versuch, wenn er die EF bereits wiederholt hat), ohne mittleren Schulabschluss die Schule verlassen müsste.

Um einen solchen Fall zu verhindern, gibt es für den betroffenen Schüler die Möglichkeit, nach der Jahrgangstufe EF über eine Nachprüfung den mittleren Schulabschluss zu erreichen. Inhaltlich würde sich die Nachprüfung an den Unterrichtsinhalten des 2. Halbjahres der EF orientieren. Das Niveau einer solchen Prüfung muss sich an dem Niveau des zu erreichenden Schulabschlusses orientieren, in diesem Fall dem Niveau einer Prüfung an einer Realschule.

Sollten sich aus dem gelesenen Text mehr Fragen als Antworten ergeben, stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Trotz der aktuell angespannten Situation wünschen wir Ihnen frohe Ostern. Bleiben Sie gesund. 

Mit freundlichen Grüßen

Olaf Rehmann                                                                       Paul Longrée

(Oberstufenkoordinator)                                                (Jahrgangsstufenleiter)


[1] Zum besseren Leseverständnis wird im Folgenden die Schreibweise „Schüler“ für beide Geschlechter benutzt.

Ostergrüße der Schulleiterin

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

es ist bestimmt ein merkwürdiges Gefühl, in einer unterrichtsfreien Zeit Ferien zu bekommen.

Keine letzte Klassenarbeit, keine letzte Klausur vor den Ferien, kein Warten auf die letzte Stunde, um dann nach der letzten Verabredung für die Ferien und der letzten Verabschiedung durch den Lehrer die Treppe hinabzulaufen mit dem Gedanken: „Zwei Wochen keine Schule…”.

In Zeiten von Covid-19 ändert sich unser Leben. Das ist natürlich eine neue, vielleicht auch beunruhigende Situation, da niemand von uns weiß, wie sich die Lage verändert und ob wir uns tatsächlich am 20. April in der Schule wiedersehen. Auf jeden Fall werden wir aus dieser Erfahrung lernen, dass unser so sicher eingeschätztes Leben nicht so selbstverständlich ist wie die tägliche Routine es suggeriert. Doch vielleicht lernen wir in dieser Zeit, die Gelegenheit zur Besinnung und zur Selbsterfahrung bietet, noch mehr. Oscar Wilde hat einmal folgendes gesagt:

„Wir müssen bereit sein, uns von dem Leben zu lösen, das wir geplant haben, damit wir in das Leben finden, das auf uns wartet.”

In diesem Sinne wünsche ich allen eine besinnliche Osterzeit und ein gesegnetes Fest der Auferstehung, der Wiederbegegnung, des Lebens.

Dr. S. Leistritz

Veröffentlicht unter News

Aufnahme der neuen Fünftklässler*innen

Liebe Familien,

endlich mal gute Nachrichten!

Entgegen einer vorherigen Auskunft der Stadt, ist gestern bereits ein Dringlichkeitsbeschluss bezüglich der Aufnahme in die weiterführenden Schulen gefasst worden.

Daher können wir euch und Ihnen heute mitteilen, dass ALLE Kinder, die für unsere 5. Klassen im Schuljahr 2020/21 angemeldet wurden, aufgenommen werden.

Die Aufnahmebescheide versenden wir noch diese Woche.

Wir wünschen allen Familien alles Gute und freuen uns schon heute darauf, alle neuen Fünftklässler*innen kennen zu lernen.

Mit den besten Wünschen für eure/Ihre Gesundheit grüßt euch/Sie

Sven Risken (Erprobungsstufenkoordinator)

Veröffentlicht unter News

Aktuelle Informationen, 26.03.2020

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

es gibt Neuigkeiten aus der Schule:

Blaue Briefe/Mahnungen

Heute erreichte uns diese Information: Aufgrund des derzeit ruhenden Schulbetriebs werden in diesem Schuljahr keine Benachrichtigungen gemäß § 50 Absatz 4 Schulgesetz NRW wegen Versetzungsgefährdung versandt (besser bekannt als „Blaue Briefe“).

Hieraus folgt wie bei einer unterlassenen Benachrichtigung im Einzelfall, dass bei einer Versetzungsentscheidung nicht abgemahnte Minderleistungen in einem Fach nicht berücksichtigt werden. Im Übrigen gelten die jeweiligen Bestimmungen der Ausbildungs- und Prüfungsordnungen.

Schulfahrten, Schulveranstaltungen an außerschulischen Lernorten

In diesem Schuljahr finden keine Schulwanderungen und Schulfahrten, Schullandheimaufenthalte, Studienfahrten und internationalen Begegnungen (Schulfahrten) mehr statt. Ebenso sind schulische Veranstaltungen an außerschulischen Lernorten bis zum Ende des Schuljahres nicht mehr möglich, zum Beispiel der Besuch von Museen sowie kultureller oder sportlicher Veranstaltungen und weitere Projekte mit außerschulischen Partnern. Davon ausgenommen sind nur die verpflichtenden Standardelemente im Rahmen der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“.

Betroffen sind u.a. folgende Veranstaltungen: Exkursion Xanten, Tag für Afrika, Fahrt nach Opole/Auschwitz, Sportfest, …

Schulfest „45 Jahre Gymnasium Heißen“

Das Schulfest  wird als Großevent, wie es bisher geplant war, abgesagt. Eventuell wird es kleinere Aktionen dazu geben.

Wir bedauern sehr, dass wir die Veranstaltungen in diesem Schuljahr nicht mehr durchführen können und überlegen, ob eine Verschiebung einzelner Vorhaben auf das neue Schuljahr möglich ist, so denn dann die Gesamtsituation derartige außerschulische Aktionen wieder erlaubt. 

Mit den besten Wünschen für Ihre/Eure Gesundheit

Dr. Sigrun Leistritz        Robert Dißelmeyer

Veröffentlicht unter News

Neue Fünftklässler*innen

Liebe Kinder, liebe Eltern,

gerne hätten wir euch/Ihnen an dieser Stelle mitgeteilt, dass wir die Aufnahmebescheide verschickt haben. Leider haben wir aber soeben von der Stadt erfahren, dass aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr die Bescheide frühestens nach den Osterferien versendet werden können.

Zunächst wird nämlich ein Dringlichkeitsbeschluss herbeigeführt werden müssen, da der Mülheimer Bildungsausschuss derzeit nicht tagen kann.

Bitte seid/seien Sie versichert, dass wir, sobald wir “grünes Licht” von der Stadt bekommen haben, die Briefe sofort verschicken werden.

Solltet ihr/Sollten Sie noch Fragen haben, sendet/senden Sie mir gerne eine Email an “risken@gymnasium-heissen.de” und ich melde mich umgehend zurück.

Wir wünschen allen Eltern und euch Kindern beim Lernen daheim ganz viel Geduld und vor allem viel Gesundheit.

Wir freuen uns schon heute, wenn wir euch im neuen Schuljahr kennen lernen – dann hoffentlich mit ganz viel Zeit zum Lernen (und Spielen in den Pausen natürlich!) und das dann hier bei uns in der Schule.

Es grüßt euch und Sie herzlich euer/Ihr

Sven Risken (Erprobungsstufenkoordinator)

Veröffentlicht unter News

Skifreizeit: keine Corona Infektion

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

heute erreicht mich eine positive Nachricht, die ich gerne sofort weitergeben möchte:

Alle Befunde der mit Symptomen von der Skifreizeit zurückgekehrten und getesteten Schüler sind negativ. Eine Infektion mit Covid-19 liegt daher nicht vor.

S. Leistritz

Veröffentlicht unter News

Girls‘ & Boys‘ Day abgesagt

Der Girls‘ & Boys‘ Day am Donnerstag (26.3.20) ist offiziell bundesweit abgesagt worden.

Veröffentlicht unter News

Infos vom 23.03.2020

Liebe Eltern, 

liebe Schülerinnen und Schüler,

in dieser schulfreien Zeit müssen wir alle andere Wege des Lernens und des Miteinanders finden. 

Das selbstorganisierte Lernen fordert die Schülerinnen und Schüler heraus, dem individuellen Lernprozess Struktur und Methode zu verleihen.  Die bereitgestellten Aufgaben sind in der Regel nicht an einem Tag zu lösen, sondern sollen auch als Möglichkeit, durch tägliche Beschäftigung mit dem Fach „im Stoff zu bleiben“,  aufgefasst werden.  Diese  Phase des individuellen Lernens bietet die Chance, Vergessenes  wieder ins Gedächtnis zurückzurufen oder noch nicht gefestigtes Wissen einzuüben, damit der Unterricht im Anschluss an die Unterbrechung ohne Wiederholungsphase fortgesetzt werden kann. 

Uns ist mitgeteilt worden, dass Untis Messenger nur teilweise funktioniert. Ich verweise auf die Anleitungen Herrn Buddebergs in Nextcloud. Die Bereitstellung des Materials über Nextcloud funktioniert. Die Lehrer werden die Lösungen zwecks Selbstkorrektur in der Regel zur Verfügung stellen. Eine Selbstkorrektur ist nur dann sinnvoll, wenn die Aufgaben zunächst eigenständig bearbeitet wurden. Als grundsätzliches Kontrollmedium dient das anzufertigende Portfolio.

Ein Online-Unterricht per Skype – wie von einigen Eltern gewünscht – ist aus datenschutzrechtlichen Gründen leider nicht möglich.

Gerade in dieser Zeit der Isolation, der Rücksichtnahme auf schwächere Glieder der Gesellschaft stellt sich die Frage, wie schulen wir neben den wichtigen Lerninhalten auch das Miteinander? Ich fände es sehr schön, wenn unsere Schülerinnen und Schüler Wege fänden, einem älteren Menschen in der Nachbarschaft oder in der Verwandtschaft eine Freude zu bereiten, sei es durch einen Brief, ein selbstgemaltes Bild, einen Anruf, eine Mail oder eine Blume auf der Fußmatte. Ich bin sicher, unsere Schülerinnen und Schüler haben noch viel bessere Ideen. Ein kurzer Bericht darüber könnte als selbstgestaltete, sinnvolle Hausaufgabe das Portfolio um vieles schöner werden lassen. 

Ich wünsche Ihnen/Euch allen 

eine schöne ideenreiche Woche

Dr. S. Leistritz

Veröffentlicht unter News

Update 17.03.2020

Die zunächst geplante Bereitstellung der Aufgaben über den Untis Messenger wird leider, wegen Überlastung der Server, auf  unbestimmte Zeit nicht funktionieren. Alternativ werden Links zu den Aufgaben über die Klassenlehrer verteilt. Sobald möglich wird voraussichtlich der WebUntis Messenger zur Kommunikation ergänzend hinzukommen.

Veröffentlicht unter News